Speicher 8

Er gilt als der wohl schönste Speicher der Hansestadt Stralsund: der alte Türmchenspeicher in der Hafenstraße 8. In dem 1905 errichteten und heute unter Denkmalschutz stehenden Backsteinbau befinden sich seit 2010 unser Restaurant Speicher 8 sowie Teile der Ausstellung des Ozeaneum.

Aufwändige Sanierungen zwischen 2007 und 2010 machten dies möglich, dank der Denkmalpflege konnte ein ursprünglich im Raum stehender Abriss vermieden werden. Auffällig  an dem alten  Speichergebäude sind die aufwändigen Verzierungen, zahlreiche dekorative Blenden, Lisenen und Friese sowie ein eigener Treppenturm und Stufengiebel zur Hafenseite hin.

Gerade deshalb ist es verwunderlich, dass der Türmchenspeicher früher als reiner Zweckbau diente: Hier wurden Getreide und später zu DDR-Zeiten Elektro-Röhren des Staatsbetriebes Robotron gelagert. Das Team vom Restaurant Speicher 8 kann sich heute kaum Schöneres vorstellen, als hier an diesem besonderen Ort zu wirken und für das leibliche Wohl der Gäste da zu sein. Stets mit einer guten Brise Seeluft in der Nase.

An 365 Tagen im Jahr.